Was ist eine SEO URL? Wie nutze ich SEO URLs?

Mit SEO-URLs zu mehr Besuchern für Deine Website

SEO-URL. Semantische URLs. Lesbare URLs. Suchmaschinenoptimierte URLs.

Jaaaaa, so viele Namen haben diese wunderschönen, lesbaren URL, die in der Suchmaschinenoptimierung eine sehr wichtige Rolle spielen.

Aber was ist das eigentlich, eine sogenannte SEO-URL?

Da wir in der Suchmaschonenoptimierung natürlich sehr oft englischsprachig unterwegs sind, findet man viele Anleitungen (Tutorials) und weiterführende Informationen in der englischen Sprache. Die englischen Begriffe für suchmaschinenfreundliche URLs sind daher search engine friendly URL, semantic URL oder human readable URL.

Auf gut Deutsch heißt das nichts anderes als dass die URL der Seite von Mensch und Maschine lesbar ist und einen Sinn ergibt.

Wieso ist eine suchmaschinenfreundliche URL so wichtig?

Nehmen wir einmal an, dass wir bei Google nach einigen supergeilen SEO-Tipps suchen, auf die noch kaum einer in unseren Breitengraden gekommen ist. Wir geben unsere Suchanfrage in das Eingabefeld der Suchmaschine unseres Vertrauens (*hust*) ein, und erhalten prompt die ersten zehn Ergebnisse, von denen Google meint, dass sie am besten zu unserer Frage passen.

Betrachten wir doch einmal eines dieser Suchergebnisse genauer.

Google Suchergebnis SEO URL in den SERPs

Das oben stehende Beispiel zeigt uns ein Suchergebnis von Google, in diesem Falle eines der Firma Sumago (ich empfehle den Blog und Podcast und die Unternehmer-Tipps auf Youtube von deren Geschäftsführer Marco Janck). Doch davon mal angesehen, zeigt es und in grüner Farbe die URL, die wir besuchen, wenn wir auf diesen Eintrag klicken. Wir können uns anhand der beschreibenden URL ein sehr genaues Bild von den Inhalten machen, die uns hinter diesem Link erwarten.

Im Gegensatz dazu will ich hier noch das folgende (Fake-) Bild zeigen, in dem die URL absolut nicht erkennen lässt, welche Inhalte sich hinter dem Link verbergen.

URL nicht lesbar SEO URL

Man sieht sehr deutlich, dass die SEO-optimierte URL viel besser ist – doch wieso ist sie besser?

Wieso ist eine suchmaschinenoptimierte URL so viel besser?

Einer der größten Vorteile einer suchmaschinenoptimierten Seiten-URL ist, dass User schon vor dem Klick auf das Suchergebnis anhand der URL erkennen können, was sich hinter dem Link befindet. Dies sorgt im Gegensatz zur im zweiten Bild gezeigten URL für ein größeres Vertrauen und eine gesteigerte Click-Through-Rate (CTR).

Momentchen mal…

Bringen mir SEO-URLs mehr Besucher?

Aber ja! Denn natürlich klickt man automatisch auf das Ergebnis, welches einem schon anhand der URL die Inhalte hinter dem Link offenbart.

Gehören Keywords in die URL?

Ja klar doch. Aber nicht nur, damit Google Deine Seite aufgrund Deiner mit Keywords vollgestopften URL (bitte tu das nicht!) nach oben pumpt.

Es geht hier um den User, den Suchenden. Laut Microsoft Research haben Studien ergeben, dass die im Suchergebnis angezeigte URL eines der ausschlaggebenden Elemente ist, anhand dessen die User sich für oder gegen einen Klick auf dieses Ergebnis entscheiden.

Außerdem werden, wie im folgenden Screenshot dargestellt, die Suchbegriffe im Ergebnis fett hervorgehoben. In diesem Fall habe ich nach „seo hochsee“ gesucht.
Wie Du siehst, werden genau diese Begriffe in der angezeigten URL fett hervorgehoben und animieren so den User noch ein wenig mehr, auf dieses Ergebnis zu klicken.

Fette Hervorhebung der Suchbegriffe in den SERPs

Suchaschinenoptimierte URLs – Standard in vielen Systemen

Viele Systeme bietem bereits von Haus aus die Möglichkeit, suchmaschinenoptimierte, lesbare URLs zu generieren. Allen voran sind hier natürlich die ganzen Blogging- und CMS-Systeme wie zum Beispiel Typo3, WordPress, Croogo zu nennen, die nicht nur das Erstellen von SEO-optimierten URLs auf Basis des vergebenen Seitentitels größtenteils automatisieren, sondern auch die nachträgliche Bearbeitung von Artikel-URLs erlauben und – teils mit Hilfe von Plugins oder Erweiterungen – die alte URL per 301-Redirect auf die neu vergebene URL weiterleitet.

Doch nicht nur für CMS-Sites und Blogs ist eine vernünftige URL-Struktur absolut wichtig und daher eine Kernfunktion der meisten Software-Systeme. Auch in Shops sind semantisch aufgebaute, lesbare URLs für die Suchmaschine ein Rankingfaktor und für den User ein Element auf der Suchergebnisseite (SERP), welches im besten Falls zu einem Klick verleiten kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.